Sprungmenü:

Logo der Stiftung Werner-und-Ellinore-Laube-Stiftung


Laube Stiftung
Aachener Str.48
41836 Hückelhoven


Servicemenü:


Kapitelnavigation Tätigkeitsbereiche:


Breadcrumb:


Volltextsuche:

Europäisches Jahr 2012

 


Seitennavigation:


Infoboxen:

Wussten Sie ...


Hauptbereich:

Persönliches Budget

Unterschied zum Sachleistungssystem ( klassisches Leistungsdreieck) 

Beim bislang vorherrschenden Sachleistungssystem besteht eine Dreiecks-beziehung zwischen Leistungsberechtigten, Leistungsträgern und Leistungserbringern. Eine Sachleistung – z.B. Wohnen in einem Wohnheim – wird von einem Leistungsträger meist pauschal bewilligt. Die Bezahlung erfolgt vom Leistungsträger direkt an den Leistungser­bringer. Der leistungsberechtigte Mensch mit Behinderung ist von diesem Vorgang nicht berührt und weiß oft gar nicht, was die von ihm in Anspruch genommene Leistung kostet. Zudem hat er nur begrenzten Einfluss auf die Art und Qualität der Leistungserbringung.

Die Beziehungen beim Sachleistungssystem

Abbildung: Die Beziehungen beim Sachleistungssystem

 

Durch Persönliche Budgets verändern sich die Beziehungen und das Dreiecksverhältnis wird aufgebrochen. Leistungsberechtigte beantragen ein Persönliches Budget bei einem Leistungsträger und bekommen einen individuell festgesetzten Betrag (meist monatlich) ausbezahlt. Menschen, die ein Persönliches Budget beziehen, werden auch als Budgetnehmer bezeichnet. Mit ihrem Persönlichen Budget kaufen Budgetnehmer die benötigten Leistungen bei einem Leistungserbringer ihrer Wahl und bezahlen ihn selbst!

Veränderung beim Persönlichen Budget

Abbildung: Veränderung beim Persönlichen Budget

"Wer zahlt, schafft an!" Menschen mit Behinderung können als Budgetnehmer erstmals selbst darüber entscheiden, wer welche Leistung wann und wie für sie erbringt. Nie zuvor hatten Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, auf diese Weise als Kunden Einfluss zu nehmen auf die Gestaltung der Behindertenhilfe.


Zuschaltbare Verbindung mit Sozialen Plattformen:

 

 

Symbol für einen Wechsel zum Anfang dieser Seite


Soziale Medien und Funktionen:

  © 2012 Laube Stiftung, Alle Rechte vorbehalten.


Stichwortnavigation:

Themen und Bereiche


Das Prüfsymbol des W3C für valides xhtml Das Prüfsymbol des W3C für valides css